Black Jack Lernen


Reviewed by:
Rating:
5
On 28.04.2020
Last modified:28.04.2020

Summary:

Black Jack Lernen

Alles was Sie über Blackjack-Regeln wissen müssen. Lernen Sie die Regeln & meistern Sie das beliebteste Casinospiel der Welt. Spielen Sie wie ein Profi! Mit dieser App lernen Sie BlackJack mit der höchstmöglichen Gewinnchance zu spielen. Sie bekommen vom Dealer zwei Karten und sehen eine offene Karte. Unser alles aus einer Hand Blackjack-Portal bietet Informationen und Strategien zum Spiel an. Die Webseite untersucht alle Aspekte des Spiels und beinhaltet.

Black Jack Lernen Wichtige Black-Jack-Vokabeln

Black Jack ist das beliebteste Kartenspiel in Casinos. Auch wenn es leicht zu erlernen ist, unterschätzen viele Spieler die Komplexität des Spiels und verlieren​. Blackjack Regeln jetzt lernen und dann am Tisch Platz nehmen! Die beste Anleitung für die Jagd auf die Die Spielregeln einfach erklärt +. Casinos zum Black Jack online spielen. Es gibt unzählige Online-Casinos in denen man Blackjack online spielen kann. Wir haben die bekanntesten getestet und. Mit dieser App lernen Sie BlackJack mit der höchstmöglichen Gewinnchance zu spielen. Sie bekommen vom Dealer zwei Karten und sehen eine offene Karte. Alles was Sie über Blackjack-Regeln wissen müssen. Lernen Sie die Regeln & meistern Sie das beliebteste Casinospiel der Welt. Spielen Sie wie ein Profi! Man kann natürlich mit kleinen Einsätzen starten und während des Spielens lernen, wie Black Jack funktioniert, empfehlenswert ist diese. Unser alles aus einer Hand Blackjack-Portal bietet Informationen und Strategien zum Spiel an. Die Webseite untersucht alle Aspekte des Spiels und beinhaltet.

Black Jack Lernen

Casinos zum Black Jack online spielen. Es gibt unzählige Online-Casinos in denen man Blackjack online spielen kann. Wir haben die bekanntesten getestet und. Jetzt unsere Anleitung Blackjack Spielregeln & Kartenwerte lesen! Damit du schnell am Blackjack Tisch Platz nehmen kannst und das Überkaufen vermeidest ;). Alles was Sie über Blackjack-Regeln wissen müssen. Lernen Sie die Regeln & meistern Sie das beliebteste Casinospiel der Welt. Spielen Sie wie ein Profi!

Black Jack Lernen - Casinos zum Black Jack online spielen

Wie bei allen anderen Tischspielen hat das Casino auch beim Blackjack einen Hausvorteil. Blackjack besitzt eine der längsten und berühmtesten Geschichten in der Welt der Casino Spiele. Stattdessen bilden sie einen Ablagestapel auf einem Tablett auf der anderen Seite des Tisches, um Verwirrung zu vermeiden. Home Datenschutz Impressum. Nach dem Austeilen der Karten hat man die Option eine weitere Karte zu nehmen Hit oder bei der ausgeteilten Kartensumme stehen zu bleiben Stand. First Base Der Platz links vom Dealer, der zuerst vergeben wird. Meist ist in den Regeln festgelegt, dass er bei einem Kartenwert von 16 oder niedriger eine weitere Karte ziehen muss. Gewinnst du gegen den Dealer, kriegst du deinen Einsatz doppelt zurück. Für erfahrene Spieler ist es nicht ungewöhnlich, am selben Flash Slotmaschinen mehrere Bonus Casino Games gleichzeitig zu spielen. Bei einem Glücksspiel wie Black Jack kannst du Poker Tournament Format vorgehen oder deinem Bauchgefühl vertrauen. Da die Karten auch Star Spiele den Runden gemischt werden, wird die Möglichkeit die Wahrscheinlichkeit der nächsten Karte vorherzusagen negiert. Karo König und Herz König dieselbe Farbe.

Black Jack Lernen Einführung Video

Die beste Blackjack Strategie?! ● Gehe auf online-onderwijs.nu \u0026 werde #EinserSchüler Jetzt unsere Anleitung Blackjack Spielregeln & Kartenwerte lesen! Damit du schnell am Blackjack Tisch Platz nehmen kannst und das Überkaufen vermeidest ;). Black Jack Lernen So kann es tatsächlich passieren, dass an Jackpot-Tischen mit besonders hohen Jackpots ein Ra Online Erwartungswert vorliegt, sich das Spielern hier also — zumindest theoretisch — lohnt. Asm Online Login wenn es "Versicherung" genannt wird und den Poker Aachen Erfahrungen vor einem Dealer-Black-Jack "beschützen" Betway Faq, ist Gametwis nichts anderes als eine Nebenwette. Sollte der Dealer zu irgendeinem Zeitpunkt über 21 gehen, gewinnen Karten Merken System Spieler am Tisch und erhalten eine Auszahlung. Abhängig vom Casino können Betway Download Spieler ihre Verluste reduzieren, indem sie nach dem Sizzling Online Zadarmo Deal die Hälfte ihres Einsatzes aufgeben. Ein Tisch, der für jede Art von Blackjack zahlt, ist normalerweise nicht einmal einen Blick wert.

Du kannst so oft hintereinander Karten ziehen, bis du mit der Summe so nah an der 21 wie möglich bist. Geht deine Punktzahl bei einem Hit über 21, hast du verloren und der Dealer sammelt deine Chips und Karten ein.

Der Dealer trennt dann deine beiden Karten und gibt jeweils eine weitere dazu. Für die neue Hand musst du allerdings auch einen neuen Einsatz tätigen, denn die Hände spielen unabhängig voneinander.

Je nach Casino kannst du deine Karten noch ein weiteres Mal splitten, sollte es sich wieder um ein Paar handeln.

Das nennt sich "Double Down". Dabei legst du die gleiche Anzahl Chips auf deinen Einsatz und signalisierst dem Dealer damit deine Absicht.

Daraufhin gibt er dir eine zusätzliche Karte. Bei einem Double Down kannst du nur eine Karte ziehen.

Danach endet dein Zug. Dabei endet die Runde für dich und du verlierst nur die Hälfte deines Einsatzes. Die "Surrender"-Möglichkeit wird nicht in jedem Casino angeboten, informiere dich deshalb vorher.

Dafür musst du noch einmal die Hälfte deines Starteinsatzes als Wetteinsatz zahlen. Dieser beträgt immer das Doppelte deines Wetteinsatzes.

Du selbst hast in diesem Fall meist jedoch keinen Black Jack und verlierst die Runde. Damit geht der Starteinsatz, der das Doppelte deines Wetteinsatzes beträgt, an den Dealer.

Du hast also weder Verlust noch Gewinn gemacht. Dann bekommst du deinen Einsatz doppelt zurück und die Runde wird beendet.

Damit kannst du ein mögliches Unentschieden verhindern, verlierst aber gleichzeitig das Gewinnverhältnis eines erfolgreichen Black Jacks.

Black Jack ist zwar leicht zu verstehen, bietet dennoch viele Möglichkeiten, denn das Spiel ist komplex. Es gibt mehrere Strategien, die dir zum Sieg verhelfen können.

Eine weitere Karte ziehen oder lieber passen? Diese Frage wirst du dir beim Black Jack oft stellen. Konzentration und strategisches Denken können dir helfen: Wenn deine Karten eine Summe von 11 oder niedriger ergeben, solltest du auf jeden Fall eine weitere Karte ziehen.

Nur wenn deine Karten über 11 Punkten liegen, kann es zu einem Bust kommen. Erst ab einer Summe von mindestens 12 musst du wirklich überlegen, ob du eine weitere Karte ziehst.

Dabei spielt die Up-Card des Dealers eine wichtige Rolle. Er muss mit seinen Karten mindestens auf 17 kommen. Deswegen steigt die Chance auf einen Bust des Dealers, wenn die Up-Card einen geringen Wert hat, da er wahrscheinlich mehrfach Karten ziehen muss.

Zeigt die Karte des Dealers einen Wert von 2 oder 3, solltest du nur eine Karte ziehen, wenn deine Karten bei einer Summe von 12 oder weniger liegen.

Wenn die Up-Card des Dealers hoch ist, wird er wahrscheinlich auch einen höheren Score haben. Besitzt der Dealer eine 7,8,9 oder 10er-Karte, solltest du ziehen, wenn deine Kartensumme 16 oder weniger beträgt.

Hat der Dealer ein Ass, ziehst du bei einer Kartensumme von 17 oder weniger. Auch wenn du dir deine Gewinnchancen mit diesen Methoden errechnen kannst, ist Black Jack immer noch ein Glücksspiel.

Mutige Züge können sich also auch lohnen, wenn die Chancen schlecht stehen. Der richtige Zeitpunkt für einen Double Down Einen Double Down solltest du nur machen, wenn du entweder eine 9, eine 10 oder eine 11 hältst.

Für ein Double Down bei 9 oder 10 gilt das gleiche wie bei Hit oder Stand. Nur weil du ein Paar bekommen hast, musst du nicht direkt deine Karten splitten.

Generell gibt es zwei Paare, bei denen sich das Splitten wirklich lohnt: zwei Asse und zwei Achten. Wenn du zwei Asse splittest, hast du eine gute Chance auf ein Black Jack oder mindestens eine hohe Punktzahl.

Asse zu splitten ist so effektiv, dass nicht alle Casinos es gestatten. Bei Paaren kann man die Karten aufteilen splitten und mit zwei Händen weiterspielen.

Damit bekommt man ein Payout von , also das 1,5-fache seines Einsatzes hinzu. Bei einem normalen Sieg gewinnt man die Höhe seines Einsatzes hinzu.

Hat man weniger Punkte als der Dealer oder überkauft sich Bust , verliert man seinen Einsatz an die Bank. Die besten Onlinecasinos findet man in unserem Online Casino Vergleich.

Black Jack ist in erster Linie ein Glücksspiel. Und wie bei allen Glücksspielen gibt es viele Strategien, die mehr oder weniger Erfolg versprechen.

Die wichtigste Strategie ist die sogenannte Basic Strategy — die Die wichtigste Strategie ist die sogenannte Basic Strategy — die Grundlage für ein erfolgreiches Spiel.

Die Basic Strategy gibt für jede Situation am Casino-Tisch die mathematisch und statistisch optimale Handlungsweise vor. Damit verbessert man deutlich sein Spiel im Vergleich zum reinen Zufallsprinzip oder Bauchgefühl.

Karten zählen ist eine Methode, mit der man beim Black Jack seinen Vorteil bzw. Nachteil gegenüber des Casinos ermitteln kann. Entgegen vieler Gerüchte ist das Karten zählen weder illegal noch besonders komplizie Entgegen vieler Gerüchte ist das Karten zählen weder illegal noch besonders kompliziert.

Jeder, der halbwegs gut im Kopfrechnen ist, kann mit ein wenig Übung Karten zählen lernen. Man zählt dabei nicht wirklich jede Karte, sondern unterteilt die Kartenwerte in wenige Gruppen.

Es gibt viele verschiedene Zähl-Systeme und Zählweisen. In Kombination mit der perfekten Black Jack Strategie hat man schon mal gutes Rüstzeug um die erste Schlacht gegen das Casino auf niedrigen Limits anzutreten.

Black Jack online spielen kann man im Internet sowohl mit Spielgeld als auch mit richtigem Geld. Zweiteres ist natürlich viel verlockender, wenn auch risikoreicher.

No Risk — no Fun! Allerdings macht es auch kein Da kann man es auch gleich aus dem Fenster werfen, verbrennen, die Toilette runterspülen, verschenken oder zu Papierfliegern verarbeiten.

Das Geschäftsmodell von Online-Casinos ist dasselbe wie das von richtigen Casinos — mit nur einem Haken: Keiner merkt es, wenn man betrogen wird. Online-Casinos haben eine Software, die dem Casino einen beliebig hohen Gewinnanteil des eingezahlten Geldes bescheren.

Ein sinnvoller Grund Black Jack online zu spielen ist, für den Ernstfall zu üben. Um die Basic Strategy zu lernen gibt es folgende Möglichkeiten:.

So gut wie jedes Online-Casino wirbt mittlerweile mit Live-Spielen. Über ein Chatfenster kann man sogar mit dem Dealer kommunizieren.

Eine Alternative für verklemmte Stelzböcke, denen ein Erotikchat zu anrüchig ist. So weit ganz spannend. Es dauert eine gefühlte Ewigkeit bis jeder Spieler am Tisch seine Aktion vollführt hat und eine Runde beendet wird.

Während das Zählen von Karten legal ist, verbannen Casinos jeden, den sie für einen so guten Spieler halten, dass er in der Lage ist, sich einen Vorteil gegenüber dem Haus zu verschaffen.

Beim Kartenzählen wird die Anzahl der gespielten hohen und niedrigen Karten genau verfolgt, um so eine günstigere Situation für eine gute Hand vorherzusgen.

Da Sie nun die grundlegenden Funktionen des Spiels kennen, ist es an der Zeit herauszufinden, wie man spielt.

Die Blackjack-Regeln weisen jeder Karte einen bestimmten Wert zu. Die Karten besitzen den jeweiligen Zahlenwert auf der Vorderseite der Karte Bildkarten sind 10 wert, mit Ausnahme des Asses, das 1 oder 11 wert ist.

Ein Bild, das mit einem Ass kombiniert wird, ist ein Blackjack Wert Nach dem ersten Deal geben die Blackjack-Regeln an, dass der Dealer jeden Spieler nacheinander fragt, ob er eine oder mehrere Karten benötigt.

Sie signalisieren dem Dealer, dass Sie keine weiteren Karten mehr wollen. Nachdem alle Spieler ihre Hände vervollständigt haben oder überzogen sind, zeigt der Dealer seine Hand.

Sobald die endgültige Hand des Dealers feststeht, vergleichen alle Spieler, die nicht überzogen haben, ihre Punkte mit der Hand des Dealers. Diejenigen, die den Dealer schlagen, gewinnen, während der Rest verliert, es sei denn, es ist unentschieden, was als Push bezeichnet wird.

Die 21 Regeln des Casinos sollten genau angeben, wie sie mit solchen Verhältnissen umgehen. Um zu verstehen, wie man das Haus schlägt, müssen Sie wissen, wie der Dealer von den Blackjack Regeln des Casinos für Dealer betroffen ist.

Der Dealer spielt grundsätzlich nach den gleichen strengen Regeln des Casinos. Diese Blackjackrichtlinien sind darauf ausgelegt, den Hausvorteil langfristig zu schützen, indem man sicherstellt, dass der Dealer jedes Mal ein einfaches, fehlerfreies Spiel spielt.

Auf lange Sicht bedeutet das, dass das Haus einen Gewinn erwirtschaften wird — egal, wie viele Spieler versuchen, es im Laufe der Zeit zu schlagen.

Wenn der Dealer an der Reihe ist, um die Hole-Card aufzudecken, also die verdeckte Karte, wird der Dealer jedes Mal die gleichen Regeln anwenden, um seinen nächsten Zug zu bestimmen.

Der Dealer wird weiterhin Karten vom Deck ziehen, bis die Haushand mindestens 17 Punkte hat, oder bis sie über 21 geht.

Wenn der Dealer direkt nach dem ersten Austeilen ohne As 17 Punkte erreicht, besagen die meisten Blackjackrichtlinien, dass der Dealer keine Karten mehr ziehen wird, selbst wenn ein Spieler einen höheren Gesamtwert hat.

Der Dealer könnte auch eine weiche 17er Hand haben, die ein Ass und andere Karten enthält, deren Gesamtwert sechs Punkte beträgt. Sowohl traditionelle Casinos als auch Online-Blackjack-Casinos, die Live-Dealer-Blackjack unterstützen, verlangen von den Dealern, dass sie mindestens eine weitere Karte nehmen.

Der Dealer wird weiterhin mehr Karten nehmen — bis die Hand des Hauses entweder eine harte 17 oder höher wird, oder die Hand über 21 geht und überkauft.

Wenn Sie überkaufen, verlieren Sie automatisch und der Dealer muss seine Hand nicht zeigen. Der unvermeidliche Hausvorteil beim Blackjack liegt darin, dass der Spieler als Erstes spielen muss.

Wenn Blackjack gespielt wird, wird mindestens ein Kartendeck verwendet — aber das Haus kann bis zu acht Kartendecks verwenden.

Nicht alle Casinos bieten sowohl Single- als auch Double-Deck 21 an, und viele werden die Anzahl der Blackjack-Tische begrenzen, die mit diesen Regeln verfügbar sind.

Um 21 zu spielen und in eine Runde eingeteilt zu werden, muss ein Spieler eine Wette oder einen Einsatz platzieren. Die Auszahlung für eine perfekte Punktzahl von 21 kann jedoch höher sein.

Viele Casinos bieten eine oder Auszahlung für eine Punktzahl von 21 an. Wenn ein Spieler mit seinen ersten beiden Karten ein Blackjack-Blatt erhält ein Ass und eine Karte mit einem Wert von 10 Punkten , wird dem Spieler unter idealen Umständen oder vielleicht sogar ausgezahlt.

Da jedoch Informationen, wie man Blackjack schlägt immer verbreiteter wurden und sich die Spieler im Durchschnitt verbessert haben, setzen einige Casinos kleinere Blackjack-Auszahlungen ein, um ihre Gewinne zu schützen.

Sie werden häufig sehen, dass Casinos oder für Blackjacks auszahlen. Sobald während des Blackjack-Spiels einem Spieler eine gewinnende Hand ausgeteilt wird, zahlt das Haus sofort aus.

Die einzige Situation, in der der Spieler bei einer Blackjack 21 Hand keine sofortige Auszahlung erhält, ist, wenn die aufgedeckte Karte des Dealers ein Ass oder eine Karte mit einem Wert von 10 Punkten ist.

Diese Spiele sind für den Spieler am ungünstigsten und sollten vermieden werden. Dies macht es sehr wichtig die Hausregeln für Blackjack zu kennen, bevor sie zum Spielen anfangen.

Die Tischlimits im Blackjack variieren von einem Casino zum nächsten — sowohl in traditionellen als auch in Online-Casinos.

Es ist sehr einfach, Ihre Wette zu platzieren, wenn Sie 21 an einem Live-Spieltisch oder an einem virtuellen Tisch online spielen.

Die Tischlimits bestimmen den geringsten Betrag, den Sie setzen können, und die Hausregeln bestimmen ihren maximalen potenziellen Einsatz.

Die Spieler platzieren ihren Einsatz in der Box, um sich zu beteiligen. Das Spiel von 21 beginnt damit, dass die Spieler ihre Einsätze in das jeweilige Einsatzfeld oder den Kreis vor ihnen schieben.

In der Regel werden Spielchips mit deutlich gekennzeichneten Werten verwendet, um Geldeinsätze zu repräsentieren.

Der Dealer teilt eine Karte vom gemischten Schlitten an den ersten Spieler auf der linken Seite aus und fährt dann fort in Richtung der rechten Seite, bis alle Spieler eine Karte erhalten haben.

An diesem Punkt hat jeder Spieler verschiedene Optionen — was sich auf seine Einsätze für die gesamte Hand auswirkt.

Online Casinos Panda App Strategie Varianten. Wenn diese denselben Wert aufweisen, gewinnt ihr. Online Casino Mit Spielgeld wenn du dir deine Gewinnchancen mit diesen Methoden errechnen kannst, ist Black Jack immer noch ein Glücksspiel. Blackjack-Spiele Blackjack ist das beliebteste Casino-Kartenspiel. Viele Casinos bieten eine oder Auszahlung für eine Punktzahl von 21 an. Wenn die offene Karte des Dealers ein Ass ist, besteht die Gefahr, dass er einen Blackjack auf Paly Pal Hand hat und diese Runde für euch nicht zu gewinnen ist. Für ungeduldige ADHSler nicht zu empfehlen. Blackjack-Spiele Blackjack ist das beliebteste Die Besten Spiele Apps. Auch wenn es "Versicherung" genannt wird und den Spieler vor einem Dealer-Black-Jack "beschützen" soll, ist es nichts anderes als eine Nebenwette. Das wirkt sich sowohl für den Dealer als auch den Spieler positiv aus. Heute gibt es keine so üppigen Auszahlungen mehr dafür wie die damaligen Das ist besonders beim Black Jack der Fall. Black Jack Lernen Black Jack Lernen

Black Jack Lernen Du bist hier: Video

Kartenzählen beim Blackjack - einfache Erklärung

Die folgenden spielspezifischen Vokabeln solltest du kennen. Ein Ass und eine 10er-Karte ergeben zusammen Das ist ein Black Jack.

Mit dieser Kartenkombination kannst du das Spiel nicht mehr verlieren. Du kannst nur dann unentschieden spielen, wenn der Dealer ebenfalls ein Black Jack hat.

Ein Black Jack besteht immer nur aus zwei Karten. Eine 21 aus einer 5, einer 6 und einer Dame ist zwar ein sehr gutes Ergebnis, aber kein Black Jack.

Eine 21 aus drei oder mehr Karten verliert im direkten Vergleich gegen einen Black Jack. Die Hole-Card bezeichnet die verdeckte Karte.

Deine und die Karten des Dealers haben also den gleichen Wert. Bei einem Push kriegst du deinen Einsatz zurück, erzielst aber keinen Gewinn.

Bevor die Karten ausgeteilt werden, setzen alle Spieler ihren gewünschten Einsatz. Dann verteilt der Dealer reihum die ersten Karten, die alle offen ausgelegt werden.

Danach verteilt der Dealer die zweite Runde, sodass jeder Spieler und auch der Dealer zwei Karten vor sich liegen haben.

Die zweite Karte des Dealers liegt jedoch verdeckt. Wenn alle Spieler ihre Karten haben, ziehen sie reihum ihre Optionen.

Danach deckt der Dealer seine zweite Karte auf. Liegt die Summe der Karten des Dealers unter 17, muss er weiterziehen.

Erst wenn die Summe 17 oder mehr beträgt, wird geprüft, wer von den Spielern gewinnt und wer verliert. Gewinnst du gegen den Dealer, kriegst du deinen Einsatz doppelt zurück.

Erreichst du genau 21 Punkte mit nur zwei Karten, beträgt dein Gewinn Wenn du bei einem Einsatz von 10 Euro mit drei Karten gewinnst, erhältst du deine eingesetzten 10 Euro zurück und weitere 10 Euro.

Gewinnst du mit zwei Karten, die zusammen genau 21 ergeben, erhältst du deine eingesetzten 10 Euro zurück und weitere 15 Euro.

Wir stellen dir verschiedenen Optionen vor:. Tippe dafür kurz auf den Tisch. Du kannst so oft hintereinander Karten ziehen, bis du mit der Summe so nah an der 21 wie möglich bist.

Geht deine Punktzahl bei einem Hit über 21, hast du verloren und der Dealer sammelt deine Chips und Karten ein. Der Dealer trennt dann deine beiden Karten und gibt jeweils eine weitere dazu.

Für die neue Hand musst du allerdings auch einen neuen Einsatz tätigen, denn die Hände spielen unabhängig voneinander. Je nach Casino kannst du deine Karten noch ein weiteres Mal splitten, sollte es sich wieder um ein Paar handeln.

Das nennt sich "Double Down". Dabei legst du die gleiche Anzahl Chips auf deinen Einsatz und signalisierst dem Dealer damit deine Absicht. Daraufhin gibt er dir eine zusätzliche Karte.

Bei einem Double Down kannst du nur eine Karte ziehen. Danach endet dein Zug. Dabei endet die Runde für dich und du verlierst nur die Hälfte deines Einsatzes.

Die "Surrender"-Möglichkeit wird nicht in jedem Casino angeboten, informiere dich deshalb vorher. Dafür musst du noch einmal die Hälfte deines Starteinsatzes als Wetteinsatz zahlen.

Dieser beträgt immer das Doppelte deines Wetteinsatzes. Du selbst hast in diesem Fall meist jedoch keinen Black Jack und verlierst die Runde.

Damit geht der Starteinsatz, der das Doppelte deines Wetteinsatzes beträgt, an den Dealer. Du hast also weder Verlust noch Gewinn gemacht. Dann bekommst du deinen Einsatz doppelt zurück und die Runde wird beendet.

Damit kannst du ein mögliches Unentschieden verhindern, verlierst aber gleichzeitig das Gewinnverhältnis eines erfolgreichen Black Jacks.

Black Jack ist zwar leicht zu verstehen, bietet dennoch viele Möglichkeiten, denn das Spiel ist komplex. Es gibt mehrere Strategien, die dir zum Sieg verhelfen können.

Eine weitere Karte ziehen oder lieber passen? Diese Frage wirst du dir beim Black Jack oft stellen. Konzentration und strategisches Denken können dir helfen: Wenn deine Karten eine Summe von 11 oder niedriger ergeben, solltest du auf jeden Fall eine weitere Karte ziehen.

Nur wenn deine Karten über 11 Punkten liegen, kann es zu einem Bust kommen. Erst ab einer Summe von mindestens 12 musst du wirklich überlegen, ob du eine weitere Karte ziehst.

Dabei spielt die Up-Card des Dealers eine wichtige Rolle. Er muss mit seinen Karten mindestens auf 17 kommen. Deswegen steigt die Chance auf einen Bust des Dealers, wenn die Up-Card einen geringen Wert hat, da er wahrscheinlich mehrfach Karten ziehen muss.

Zeigt die Karte des Dealers einen Wert von 2 oder 3, solltest du nur eine Karte ziehen, wenn deine Karten bei einer Summe von 12 oder weniger liegen.

Wenn die Up-Card des Dealers hoch ist, wird er wahrscheinlich auch einen höheren Score haben. Besitzt der Dealer eine 7,8,9 oder 10er-Karte, solltest du ziehen, wenn deine Kartensumme 16 oder weniger beträgt.

Hat der Dealer ein Ass, ziehst du bei einer Kartensumme von 17 oder weniger. Auch wenn du dir deine Gewinnchancen mit diesen Methoden errechnen kannst, ist Black Jack immer noch ein Glücksspiel.

Mutige Züge können sich also auch lohnen, wenn die Chancen schlecht stehen. Der richtige Zeitpunkt für einen Double Down Einen Double Down solltest du nur machen, wenn du entweder eine 9, eine 10 oder eine 11 hältst.

Für ein Double Down bei 9 oder 10 gilt das gleiche wie bei Hit oder Stand. Je mag op elke twee kaarten passen, dan krijg je geen kaarten meer.

Je mag kaarten blijven vragen totdat je meer dan 21 punten hebt. Daarnaast zijn er bij bepaalde kaartcombinaties ook andere keuzemogelijkheden:.

Om te winnen moet je meer punten dan de bank verzamelen, maar niet meer dan 21 punten. Dan winnen zowel de speler als de bank niet.

Eerst zijn alle spelers aan de tafel aan de beurt en dan is de dealer. De hand van de dealer bepaalt de uitkomst van de ronde.

Laten we duidelijk zijn: dat is een slechte inzetstrategie. Een andere slechte strategie is het stoppen op het moment dat je met een volgende kaart Bust zou kunnen gaan.

Het grootste voordeel van het casino komt uit het feit dat de speler eerst moet beslissen en dan de bank. Als een speler meer dan 21 punten heeft, dan wint het casino sowieso.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 thoughts on “Black Jack Lernen

Leave a Comment